Qualität und Professionalität sind
unser höchstes Gut.

Wenn Sie uns als Ihren Partner in Sachen EDI wählen,
können Sie folgendes von uns erwarten:

  • Zuverlässige, flexible und spezialisierte Lösungsentwicklungen
  • Persönliche Betreuung durch unsere Experten
  • Durchgehend gut dokumentierte und transparente Geschäftsbeziehung auf Augenhöhe
  • Konsequente und klare Kommunikation
  • Enge Einbeziehung in alle Projektschritte

Unsere Kernkompetenz ist die nachhaltige Optimierung
von EDI-basierten Geschäftsprozessen
auf drei Ebenen:

woyb Flow

K. Fehlerbehandlung

Das Auftreten von Fehlern kann eine Vielzahl von Ursachen haben und auch in sehr ausgereiften Prozessen nicht immer vermieden werden. Hierbei ist es essentiell, dass Fehler erkannt und an die entsprechende Stelle gemeldet werden. Den ungünstigsten Fall bilden Fehler die unerkannt bleiben und unter Umständen zu einem temporären Erliegen des Geschäftsprozesses führen. Gestellte Rechnungen werden nicht übermittelt, Lieferungen werden auf Grund fehlender Lieferscheine abgelehnt oder Bestellungen zu spät erfasst. Dies sind nur einige der geschäftskritischen Konsequenzen einer unzulänglichen Fehlerbehandlung. Wir definieren mit Ihnen zusammen Mechanismen und implementieren entsprechende Fehlerbehandlungen, um solchen Szenarien vorzubeugen.

J. Transparenz

In einem optimalen Prozess muss sichergestellt sein, dass zu jedem Zeitpunkt eine Aussage darüber getroffen werden kann, an welcher Stelle sich eine Nachricht im Netzwerk befindet, ob die enthaltenen Daten von den jeweiligen Empfängern angenommen wurden und ob die Nachricht erfolgreich weitergeleitet werden konnte. Dazu werden synchrone und asynchrone Status-Nachrichten genutzt. Diese zeigen an, ob eine Nachricht vom Empfänger als valide eingestuft wurde und eine Verarbeitung der Nachricht im Backend erfolgen konnte. War die Nachricht dagegen invalide, für die Backendverarbeitung nicht akzeptierbar oder aus einem anderen Grund fehlerhaft, wird dies ebenfalls angezeigt, so dass geeignete Maßnahmen eingeleitet werden können.

I. Prozessgeschwindigkeit

Zuverlässige Prozesse funktionieren nicht nur. Sie erfüllen ihre vorgeschriebene Aufgabe schnell und effizient. Dies ist von besonderer Bedeutung, wenn die zu übermittelnden Daten benötigt werden, um einen Folgeprozess anzustoßen. Ein anschauliches Beispiel hierfür stellen Transportdaten dar. In diesem Fall müssen Daten zu einer Fracht innerhalb eines bestimmten Zeitfensters bei dem jeweiligen Kunden eingehen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Ware am Wareneingang nicht angenommen. Dies kann unter anderem in erheblichen Lieferverzögerungen, hohen Kosten und im schlimmsten Fall gescheiterten Geschäftsbeziehung resultieren. Wir sorgen dafür, dass ihre Nachrichten den richtigen Empfänger, in der gewünschten Qualität und Form in dem vorgeschriebenen Zeitfenster erreichen.

H. Starkes Fundament

Aufbauend auf einer hohen Datenqualität, hochwertig konzipierten und implementierten Prozessen sowie der Entlastung und Unterstützung der Mitarbeiter kann eine Zuverlässigkeit der Prozesse geschaffen werden, die der Kritikalität Ihrer Geschäftsabläufe gerecht wird.

G. Prozessoptimierung

Durch die Reduktion manueller Arbeitsschritte entstehen Prozesse mit einer kürzeren Durchlaufzeit und geringerer Fehleranfälligkeit. Zudem werden die mit dem Prozess vertrauten Fachkräfte entlastet und können sich auf die weniger strukturierten Aspekte des Prozesses konzentrieren und so die Qualität der Prozesse weiter verbessern.

F. Prozessanpassungen & Automatisierung

Identifizierte Arbeitsschritte oder Arbeitsabläufe werden situationsabhängig in ihrer bestehenden Form angepasst oder neu aufgesetzt. Gut verständliche und repetitive Teilprozesse werden dabei, soweit sinnvoll, als Software kodifiziert. Dadurch kann die Anzahl der manuell durchzuführenden Arbeitsschritte reduziert und der Fokus auf die komplexeren Tätigkeiten der Prozesse gelegt werden.

E. Verstehen der Arbeitsabläufe

In einem ersten Schritt geht es uns darum die durch EDI abzubildenden Arbeitsabläufe zu verstehen. Auf dieser Basis können Potentiale für die Reduktion von manuellen Arbeitsschritten abgeleitet werden, die entweder durch Prozessanpassungen oder Automatisierungsmaßnahmen wahrgenommen werden können. Automatisierungspotentiale bestehen dabei insbesondere für gut verständliche und repetitive Arbeitsschritte oder ganze Arbeitsabläufe.

D. Einführung von Prüfmechanismen

Wir legen großen Wert auf die Sicherung der Qualität unserer Arbeit. Um ein bestmögliches Ergebnis für die Datenübertragung zu gewährleisten, wenden wir intern eine Reihe von Prüfmechanismen an, die speziell an den jeweiligen Kontext angepasst werden. Diese ermöglichen es uns das Testing stets weiter zu verbessern. Auf Wunsch entwickeln wir für Ihre Nutzung darüber hinaus weitere Prüfmechanismen.

C. Reduktion von manuellen Arbeitsschritten

Durch die Reduktion manueller Arbeitsschritte und die daraus resultierende Vermeidung menschenverursachter Fehler kann die Datenqualität weiter gesteigert werden.

B. Unsere Expertise

Unsere Experten konnten in einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte Erfahrungen sammeln und das nötige Know-how erwerben, um hochfunktionale EDI-Prozesse gestalten zu können. Grundsätzlich hängt die Qualität der elektronisch übertragenen Daten jedoch von den Quelldaten ab. Durch eine fundierte Analyse der IST-Situation und Identifikation von Verbesserungspotentialen bezüglich der Quelldatenqualität lässt sich hier bereits ansetzen. Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Datenübertragung, sondern auch bei der Vorbereitung der zu übertragenden Daten. Zusammen können wir von Beginn an den Grundstein für eine optimale Datenqualität legen.

A. Verstehen Ihrer Anforderungen

Ein funktionierender Informationsfluss zwischen den Geschäftspartnern ist die unabdingbare Voraussetzung für eine klare und korrekte Kommunikation über Unternehmensgrenzen hinweg. Dabei hat jeder Partner unterschiedliche Vorstellungen davon, welche Daten in welcher Güte übertragen werden müssen, so dass diese nutzbar sind. Um die angestrebte Datenqualität definieren zu können, sind Ihre Anforderungen unser Ausgangspunkt. Auch in der folgenden Lösungsentwicklung stehen Ihre Anforderungen und Ihre Probleme für uns im Vordergrund.

  • K. Fehlerbehandlung

    Das Auftreten von Fehlern kann eine Vielzahl von Ursachen haben und auch in sehr ausgereiften Prozessen nicht immer vermieden werden. Hierbei ist es essentiell, dass Fehler erkannt und an die entsprechende Stelle gemeldet werden. Den ungünstigsten Fall bilden Fehler die unerkannt bleiben und unter Umständen zu einem temporären Erliegen des Geschäftsprozesses führen. Gestellte Rechnungen werden nicht übermittelt, Lieferungen werden auf Grund fehlender Lieferscheine abgelehnt oder Bestellungen zu spät erfasst. Dies sind nur einige der geschäftskritischen Konsequenzen einer unzulänglichen Fehlerbehandlung. Wir definieren mit Ihnen zusammen Mechanismen und implementieren entsprechende Fehlerbehandlungen, um solchen Szenarien vorzubeugen.

  • J. Transparenz

    In einem optimalen Prozess muss sichergestellt sein, dass zu jedem Zeitpunkt eine Aussage darüber getroffen werden kann, an welcher Stelle sich eine Nachricht im Netzwerk befindet, ob die enthaltenen Daten von den jeweiligen Empfängern angenommen wurden und ob die Nachricht erfolgreich weitergeleitet werden konnte. Dazu werden synchrone und asynchrone Status-Nachrichten genutzt. Diese zeigen an, ob eine Nachricht vom Empfänger als valide eingestuft wurde und eine Verarbeitung der Nachricht im Backend erfolgen konnte. War die Nachricht dagegen invalide, für die Backendverarbeitung nicht akzeptierbar oder aus einem anderen Grund fehlerhaft, wird dies ebenfalls angezeigt, so dass geeignete Maßnahmen eingeleitet werden können.

  • I. Prozessgeschwindigkeit

    Zuverlässige Prozesse funktionieren nicht nur. Sie erfüllen ihre vorgeschriebene Aufgabe schnell und effizient. Dies ist von besonderer Bedeutung, wenn die zu übermittelnden Daten benötigt werden, um einen Folgeprozess anzustoßen. Ein anschauliches Beispiel hierfür stellen Transportdaten dar. In diesem Fall müssen Daten zu einer Fracht innerhalb eines bestimmten Zeitfensters bei dem jeweiligen Kunden eingehen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Ware am Wareneingang nicht angenommen. Dies kann unter anderem in erheblichen Lieferverzögerungen, hohen Kosten und im schlimmsten Fall gescheiterten Geschäftsbeziehung resultieren. Wir sorgen dafür, dass ihre Nachrichten den richtigen Empfänger, in der gewünschten Qualität und Form in dem vorgeschriebenen Zeitfenster erreichen.

  • H. Starkes Fundament

    Aufbauend auf einer hohen Datenqualität, hochwertig konzipierten und implementierten Prozessen sowie der Entlastung und Unterstützung der Mitarbeiter kann eine Zuverlässigkeit der Prozesse geschaffen werden, die der Kritikalität Ihrer Geschäftsabläufe gerecht wird.

  • G. Prozessoptimierung

    Durch die Reduktion manueller Arbeitsschritte entstehen Prozesse mit einer kürzeren Durchlaufzeit und geringerer Fehleranfälligkeit. Zudem werden die mit dem Prozess vertrauten Fachkräfte entlastet und können sich auf die weniger strukturierten Aspekte des Prozesses konzentrieren und so die Qualität der Prozesse weiter verbessern.

  • F. Prozessanpassungen & Automatisierung

    Identifizierte Arbeitsschritte oder Arbeitsabläufe werden situationsabhängig in ihrer bestehenden Form angepasst oder neu aufgesetzt. Gut verständliche und repetitive Teilprozesse werden dabei, soweit sinnvoll, als Software kodifiziert. Dadurch kann die Anzahl der manuell durchzuführenden Arbeitsschritte reduziert und der Fokus auf die komplexeren Tätigkeiten der Prozesse gelegt werden.

  • E. Verstehen der Arbeitsabläufe

    In einem ersten Schritt geht es uns darum die durch EDI abzubildenden Arbeitsabläufe zu verstehen. Auf dieser Basis können Potentiale für die Reduktion von manuellen Arbeitsschritten abgeleitet werden, die entweder durch Prozessanpassungen oder Automatisierungsmaßnahmen wahrgenommen werden können. Automatisierungspotentiale bestehen dabei insbesondere für gut verständliche und repetitive Arbeitsschritte oder ganze Arbeitsabläufe.

  • D. Einführung von Prüfmechanismen

    Wir legen großen Wert auf die Sicherung der Qualität unserer Arbeit. Um ein bestmögliches Ergebnis für die Datenübertragung zu gewährleisten, wenden wir intern eine Reihe von Prüfmechanismen an, die speziell an den jeweiligen Kontext angepasst werden. Diese ermöglichen es uns das Testing stets weiter zu verbessern. Auf Wunsch entwickeln wir für Ihre Nutzung darüber hinaus weitere Prüfmechanismen.

  • C. Reduktion von manuellen Arbeitsschritten

    Durch die Reduktion manueller Arbeitsschritte und die daraus resultierende Vermeidung menschenverursachter Fehler kann die Datenqualität weiter gesteigert werden.

  • B. Unsere Expertise

    Unsere Experten konnten in einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte Erfahrungen sammeln und das nötige Know-how erwerben, um hochfunktionale EDI-Prozesse gestalten zu können. Grundsätzlich hängt die Qualität der elektronisch übertragenen Daten jedoch von den Quelldaten ab. Durch eine fundierte Analyse der IST-Situation und Identifikation von Verbesserungspotentialen bezüglich der Quelldatenqualität lässt sich hier bereits ansetzen. Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Datenübertragung, sondern auch bei der Vorbereitung der zu übertragenden Daten. Zusammen können wir von Beginn an den Grundstein für eine optimale Datenqualität legen.

  • A. Verstehen Ihrer Anforderungen

    Ein funktionierender Informationsfluss zwischen den Geschäftspartnern ist die unabdingbare Voraussetzung für eine klare und korrekte Kommunikation über Unternehmensgrenzen hinweg. Dabei hat jeder Partner unterschiedliche Vorstellungen davon, welche Daten in welcher Güte übertragen werden müssen, so dass diese nutzbar sind. Um die angestrebte Datenqualität definieren zu können, sind Ihre Anforderungen unser Ausgangspunkt. Auch in der folgenden Lösungsentwicklung stehen Ihre Anforderungen und Ihre Probleme für uns im Vordergrund.

Im elektronischen Datenaustausch
gibt es kein Allheilmittel.

Jede Kommunikationspartnerschaft hat ihre Eigenheiten,
die speziell darauf zugeschnittene Lösungen verlangen

Wir sehen in der Erfüllung Ihrer speziellen Anforderungen unsere Stärke und eine Herausforderung, die wir gerne annehmen. Unser Ziel ist es Ihre Anliegen grundlegend zu verstehen und die für Sie beste Lösung zu finden. Dies gilt insbesondere für Anliegen, die nicht dem Standard entsprechen. Ihre Anforderungen werden dabei nicht in unsere Prozesse gezwungen, sondern bilden den Orientierungspunkt aller unserer Tätigkeiten.

Woyb Logo

woyb GmbH
Auerfeldstraße 18
81541 Munich
Germany

info@woyb.de
+49 89 23 74 74 16